Arbeitsplatz
Allgemein

Die wichtigsten Webkataloge 2020

Als Verone Pooth damals den  Spruch „Da werden Sie geholfen“ bekannt machte, hatten Webkataloge noch eine viel größere Bedeutung innerhalb unseres Alltags. Allerdings können sie speziell für die Suchmaschinenoptimierung immer noch sehr nützlich sein.

autor_julian
Julian
Scroll
  • Was sind Webkataloge?
  • Wie wichtig sind Webkataloge heute noch?
  • Wie können Webkataloge bei der SEO helfen?
  • Was macht einen seriösen Webkatalog aus?
  • Tipps zu nützlichen Webkatalogen
  • Liste der besten Webkataloge

Die wichtigsten Webkataloge 2020

Wer heute schnell ein Unternehmen finden möchte, nutzt vor allem Suchmaschinen. In Zeiten des Web 1.0 sah das allerdings noch ganz anders aus. Suchmaschinen gab es noch nicht, das Internet wie wir es heute kennen steckte noch in den Anfängen. Informationen hat man noch ganz anders gesucht: Besonders beliebt waren Telefonauskünfte und Websites mit Ansammlungen von Domains.


So wurden Webkataloge zu einer populären Anlaufstelle, um Unternehmen zügig ausfindig zu machen. Zwar greift heute kaum noch jemand auf einen Webkatalog zurück, das heißt aber nicht, dass sie vollkommen unbedeutend sind. Denn die Webkataloge stellen sich für SEO als nützliches Mittel dar.

Was leisten Webkataloge?

„Die gelben Seiten des Internets“ – so könnte man die Webkataloge treffend beschreiben. Im Grunde genommen handelt es sich um Sammlungen verschiedener Websites und deren Kontaktinformationen. Wenn Sie als Unternehmen einen Eintrag in einem der Verzeichnisse erhalten wollen, dann melden Sie die gewünschte URL inklusive einer Beschreibung an. Anschließend prüft das Verzeichnis, wie vertrauenswürdig und seriös ihre Domain ist. Die Verzeichnisse sind im Regelfall thematisch geordnet, sodass gezielt nach bestimmten Branchen gesucht werden kann. Dabei gibt es allgemeine Webkataloge, in denen eine Vielzahl an unterschiedlichen Branchen notiert sind, aber auch spezifische Webkataloge, in denen nur Unternehmen einer einzigen Branche gelistet sind. Den Webverzeichnissen kommt daher insbesondere eine bibliothekarische Funktion zu. Sie sammeln und sortieren Informationen, bilden Kategorien und tragen diverse Daten in den Katalog ein. Neben der Beschreibung von Inhalten und Themen werden Verweise zu ähnlichen Themen erstellt, sodass die Einträge untereinander vernetzt werden.

Webkataloge und SEO: Spezifische Vorteile

Der ursprüngliche Sinn der Verzeichnisse sah es vor, das frühe Web in seiner Gesamtheit so gut wie möglich zu katalogisieren. Das gesamte Web in einem Verzeichnis gebündelt abzubilden ist heutzutage jedoch unmöglich. Heute werden die Verzeichnisse deshalb ausschließlich kommerziell genutzt. Der klassische Linkaufbau kann mit Einträgen in Webkatalogen effektiv ergänzt werden. Ein Eintrag im Webkatalog ist schließlich ein weiterer Backlink . Und dieser ist besonders hochwertig, da Webkataloge in vielen Fällen redaktionell betreut werden. Ihre URL wird umfänglich geprüft, sodass in den Katalogen nur seriöse Anbieter vertreten sind. Doch wie können Sie einen guten Webkatalog erkennen?

Was kennzeichnet einen seriösen Webkatalog?

Mit der redaktionellen Betreuung der Verzeichnisse geht einher, dass Ihr Eintrag nicht sofort freigeschaltet wird. Wenn dies der Fall wäre, besteht die Gefahr, dass es sich um einen reinen Spam-Katalog handelt. Der Alptraum für Suchmaschinen! Als Konsequenz erhalten Sie keinen qualitativen Backlink, sondern werden von der Suchmaschine negativ eingestuft. Achten Sie also darauf, ob sie sofort freigeschaltet werden oder ob dies eine Weile dauert. Manche Webkataloge verlangen als Gegenleistung für den Eintrag einen eigenen Backlink. Das wird als Backlink-Pflicht bezeichnet. Andere Webkataloge bieten einen kostenlosen Eintrag an, andere hingegen haben ein Abomodell entwickelt. Hierbei kann keine der beiden Varianten als die bessere Lösung bezeichnet werden. Entscheidend ist der thematische Bezug der eigenen Domain zum Webkatalog. Ein kostenloser Eintrag, der jedoch genau zu dem Themengebiet des Verzeichnisses passt ist ebenso gut wie ein kostenpflichtiger Eintrag. Und damit ist bereits ein entscheidendes Kriterium angesprochen: Die Qualität. Qualitativer Content wird immer wichtiger für SEO, weshalb Sie bei den Webkatalogen auch darauf achten sollten, dass diese sich inhaltlich mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung befassen. Das steigert die Relevanz ihrer Domain. Das Erfreuliche daran: Die Qualität bestimmen Sie. Mit einer detaillierten und einzigartigen Beschreibung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung können Sie sicherstellen, dass sie qualitativen Content erstellen. Somit besteht auch keine Gefahr von Duplicate Content. Falls Sie Ihre URL in mehrere Webkataloge eintragen lassen, dann achte Sie also darauf, dass die Beschreibung immer wieder dem Verzeichnis angepasst wird. Neben diesen Faktoren können noch andere Aspekte berücksichtigt werden:

  • Das Alter des Webkatalogs: Hier gilt: Je älter, desto besser. Kataloge, die schon lange bestehen und in den Suchergebnissen weit oben platziert sind, genießen bereits das Vertrauen der Suchmaschinen. Profitieren auch Sie davon!
  • Top-Level-Domain: Kataloge mit .de oder.com Endungen sind vertrauenswürdiger
  • Gesamtzahl der Einträge im Webkatalog: Ein Verzeichnis, welches viele Einträge hat und regelmäßig aktualisiert wird zeugt von Lebendigkeit.
  • PageRank (PR): Genießt ein Webkatalog eine hohe Linkpopularität wird der Linkjuice andere Seiten weitergegeben. Sie profitieren also von einem guten PageRank eines Webkatalogs.

Tipps zu nützlichen Webkatalogen

Damit Sie sich selbst ein Bild von nützlichen Webkatalogen machen können, hier eine Übersicht zu interessanten Quellen.

  • Webspider.de: Der Katalog ist thematisch eher allgemein gehalten, weshalb er sich für jedes Unternehmen nutzen lässt. Hier findet man sämtliche Themengebiete, für die man sich entweder kostenlos oder kostenpflichtig eintragen kann. Letztere haben den Vorteil, dass sie innerhalb des Webkatalogs noch vor den kostenfreien Einträgen angezeigt werden und einen direkten Link zur Landingpage aufweist. Bei einem kostenlosen Eintrag öffnet sich zunächst eine Detailseite, ehe man den Link aufrufen kann. Weitere Merkmale sind:
  • Harte Aufnahmekonditionen, was auf eine gute redaktionelle Qualität schließen lässt
  • Keine Backlink-Pflicht
  • PR Vererbung
  • 11880.com: „11880.com – Da werden Sie geholfen“. Erinnern Sie sich noch an diesen ikonischen Werbespruch? Eingesprochen wurde er von Verena Pooth (damals Feldbusch) und sorgte dafür, dass das Webverzeichnis bei vielen Deutschen bekannt wurde. Es zeichnet sich insbesondere aus durch eine lokale und überregionale Suche. Hierbei sollten Sie sich also vor allem darauf fokussieren unter bestimmten Städten gefunden zu werden. Da das Verzeichnis bereits seit 1996 auf dem Markt ist sind hierin schon viele Einträge gelistet.
  • Hotfrog.de: Das Verzeichnis konzentriert sich auf Kleinunternehmen, wie Dienstleister, Firmen oder Geschäfte. Das Besondere dabei: Einträge in dem Verzeichnis werden mit Keywords ausgestattet. Diese werden mit den Suchanfragen der Nutzer abgeglichen, um eine höhere Relevanz zu erzielen. Auch, wenn es in diesem Kontext her weniger eine Rolle spielt, so kann man mittels Keywords die Beschreibungen sowie den gesamten Eintrag für Suchmaschinen optimieren. Durch die Bereitstellung von Perfomance-Statistiken können außerdem relevante Kennzahlen eingesehen werden. So erhalten Sie einen Eindruck von dem Erfolg ihres Eintrags innerhalb des Webkatalogs.
  • Erfolgreich-suchen.de: Dies ist ein Beispiel für einen kostenpflichtigen Katalog. Es besteht die Möglichkeit zwischen drei Einträgen zu wählen: Ein reiner Texteintrag, ein Texteitrag inklusive Screenshot Ihrer Website oder ein Eintrag mit Screenshot ebenso wie einem Gütesiegel, welche Ihre Website zertifiziert. Es besteht keine Backlink-Pflicht und der PR-Wert wird vererbt.

Weitere SEO-relevante Webkataloge sind folgende:
meinestadt.de
Cylex.de
Goyellow.de
Infobel.com

Können wir Ihnen helfen?

Unsere Leistungen

service-1

Suchmaschinen­optimierung

Mit unserer Suchmaschinenoptimierung verhelfen wir Ihrer Webseite zu mehr Sichtbarkeit. Wir nutzen die Potenziale Ihrer Seite und sorgen für die Positionierung, die sie verdient.

service-2

Suchmaschinen­werbung

Die Schaltung bezahlter Anzeigen bringt spezifische Vorteile mit sich: Damit Ihre Kampagne den gewünschten Erfolg mit sich zieht, erarbeiten unsere SEA-Experten Ihr individuelles Erfolgskonzept.

service-2

Amazon Optimierung

Mit einer zielgerichteten Amazon-Optimierung heben wir Ihre Produktseiten hervor und verschaffen Ihnen mehr Sichtbarkeit. Was die Produktsuche angeht, kann Amazon Suchmaschinen oft ausstechen: Aus Gewohnheit führt der Weg zahlreicher Nutzer direkt zu der Handelsplattform, deren Produktpalette kaum überboten werden kann.

Conversion Rate Optimierung

Conversion Rate ­Optimierung

Unsere Conversion Rate Optimierung macht Ihre Besucher zu Kunden. Mit gezielten Lösungsansätzen aus all unseren Fachgebieten lassen sich Anreize zur Interaktion mit Ihrer Seite setzen, die Ihren Erfolg maximieren. Welche Conversion Sie auch anstreben, wir liefern die passende Strategie.

service-2

Online Reputation ­Management

In einer Welt, in der sich immer mehr Nutzer vor dem Kauf online über das Unternehmen informieren, ist ein guter Ruf unverzichtbar. Mit unserem Online Reputation Management stärken und erhalten wir den positiven Eindruck von Ihrer Webseite.

Ähnliche Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren

Projektanfrage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne individuell zu Ihren Themen.

Florian Hubernagel
Leiter Kundenbetreuung

Florian_(Leiter_Kundenbetreuung)_600x600
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!