laptop schreiben
SEO

SEO für Magento

Magento ist für viele Betreiber von Online-Shops die Plattform der Wahl. Doch wie lässt sich ein Magento-Shop für die Suchmaschinen optimieren?

Kostenlose Beratung

autor_nicolaj
Nico
Scroll
  • Die Grundlagen von Magento
  • Open Source oder Enterprise Edition?
  • So optimieren Sie Ihren Online-Shop
  • SEO Content im Magento Online-Shop
  • Sprechende URLs – Aussagekraft für die Magento SEO
  • Warum Weiterleitungen wichtig sind
  • Extensions sinnvoll einsetzen

SEO für Magento – So optimieren Sie Ihren Shop

Der Grundstein für erfolgreiches E-Commerce ist die Kombination aus zweierlei Dingen: einem zuverlässigen Shopsystem und einer zielführenden Suchmaschinenoptimierung, die den Webshop an die Spitze der Suchergebnislisten bringen.


Für ersteres ist der Anbieter Magento eine beliebte Wahl: In der Top 10 der am häufigsten benutzten Content-Management-Systeme angesiedelt, bietet die Plattform einer Vielzahl an Online-Shops ein Zuhause. Das liegt nicht zuletzt an der guten Basis für die Suchmaschinenoptimierung, die das Shopsystem mit sich bringt – schon die Basis-Version bietet zahlreiche Template-Einstellungen und Konfigurationen, mit denen sich Magento für Google optimieren lässt. Wenn Sie sich die Vorteile des Shopsystems zu Nutze machen und Ihrem Online-Shop zu einem besseren Ranking verhelfen wollen, sind Sie hier richtig. Dieser Artikel soll auf die für spezifischen Vorteile von Magento für die Suchmaschinenoptimierung angehen und Ihnen gleichzeitig einige grundlegende Informationen vermitteln, wie Sie diese in Eigenregie umsetzen können.

Die Grundlagen von Magento

Magento konnte seit seiner Gründung im Jahre 2008 einen Großteil der Shopinhaber von sich überzeugen. Rund 250.000 Shops basieren auf der Plattform – mittlerweile bietet sie so viele verschiedene Plugins und Extensions, die dem Betreiber das Leben einfacher machen, wie kein anderer Anbieter. Das liegt zum Teil daran, dass sich Webshops dank Magento benutzerfreundlich und unkompliziert erstellen lassen. Mit einer großen Auswahl unterschiedlichster Templates wird Shopinhabern zudem die Möglichkeit geboten, den individuellen Charakter ihres Online-Shops herauszustellen. Zusätzlich kann sich der Nutzer zwischen zwei Versionen entscheiden: der kostenlosen Open Source und der Enterprise-Edition, die insbesondere für größere Shops attraktiv ist. Beide Versionen erfreuen sich einer großen Beliebtheit, doch lassen sich in einigen zentralen Punkten eindeutige Unterschiede erkennen.

  • Sicherheit: Die Open Source Edition von Magento bietet eine ganze Reihe sicherer Zahlungsmöglichkeiten, darunter Paypal, Authorize.net und einige weitere. Zusätzlich lässt sie auch in Sachen PCI-Compliance nichts zu wünschen übrig, da die Sicherheitsstandards für die Kreditkartenzahlung erfüllt werden. Auch regelmäßige Virenscans, Penetrationstests und ein integriertes Bug Bounty Programm sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit. Die kostenlose Version kann nicht mit solchen Vorzügen auftrumpfen, weshalb Shopinhaber selbst für die Sicherheit ihrer Seite sorgen müssen.
  • Performance: Bei kleinen Shops, die nicht übermäßig viele Inhalte auf ihrer Seite verzeichnen, bietet die kostenfreie Magento-Version eine gute Reaktionsgeschwindigkeit. Verwendet ein größerer Online-Shop jedoch viele Ressourcen, profitiert er maßgeblich von der kostenpflichtigen Enterprise-Edition: Hier können Inhalte in eine Cloud geladen werden, was den Pagespeed verbessert.
  • Funktionen: Die Vielfalt an Funktionen unterscheidet sich bei beiden Versionen nicht besonders, allerdings ist der Umfang der jeweiligen Funktion eingeschränkt.
  • Marketing: In dieser Hinsicht lassen sich die größten Unterschiede zwischen beiden Versionen erkennen. Die Basis-Version bietet dem Webmaster gängige SEO-Funktionen, etwa die Anpassung von Meta-Titeln und URLs, während die in der kostenpflichtigen Version enthaltenen Tools deutlich darüber hinausgehen. Hier lässt sich beispielsweise ein optimiertes Kundenkonto-Management benennen, ein visueller Merchandiser wie auch eine ganze Reihe weiterer, fortgeschrittener Marketing-Tools.
Kostenlose Beratung

Sie möchten noche mhr zum Thema erfahren? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir melden uns gerne bei Ihnen.

SEO für Magento: So optimieren Sie Ihren Online-Shop für die Suchmaschinen

Allerdings stellt eine nutzerfreundliche und visuell ansprechende Gestaltung des Shops lediglich die Voraussetzung für erfolgreiches E-Commerce – aus diesem Grund kommt den SEO-Features, die Magento bietet, an dieser Stelle besondere Aufmerksamkeit zu. Dass ein Online-Shop ohne ein gewisses Maß an Sichtbarkeit in den Suchmaschinen kaum die Chance hat, sich auf dem Markt zu behaupten, ist nichts Neues. Wie man den eigenen Shop in den vorderen Suchergebnislisten positioniert, ist nicht für alle Webmaster selbstverständlich. Zunächst sollten alle Voraussetzungen für erfolgsversprechende SEO-Maßnahmen erfüllt sein. Dazu zählen:

  • Die Wahl des richtigen Hosters, der genug Kapazitäten für große Mengen an Traffic bietet
  • SSL-Zerfitikate
  • Die Möglichkeit einer hohen Uptime-Rate
  • Idealerweise HTTP/2

SEO Content im Magento Online-Shop

Die eigentliche Suchmaschinenoptimierung für Magento beginnt bei der Überarbeitung der Inhalte eines Shops. Das System bietet die Möglichkeit, für jede einzelne Seite individuelle Meta-Angaben einzurichten. Dazu gehören unter anderem der Seitentitel wie auch die Meta Description. Auch die Beschreibungen der Kategorien sollten aufgefrischt werden – diese eignen sich optimal, um relevante Keywords unterzubringen, unter denen der Shop gefunden werden soll. Allgemein sollten Sie darauf achten, ausschließlich Texte mit hoher Qualität für Ihren Shop zu verwenden. Prägnante, mit Überschriften von H2 bis H6 hierarchisierte Beschreibungstexte erhöhen die Verweildauer der Kunden und bieten eine tolle Möglichkeit, das Interesse an einem Produkt zu wecken. Zudem können Texte visuell aufbereitet werden, beispielsweise durch Listen, Zusammenfassungen oder Bullet Points. Um eine Handlung zu erwirken, lässt sich auch an geeigneter Stelle ein Call-to-Action einbringen. Für die Magento Suchmaschinenoptimierung kann auch ein implementierter Blog sein. Dieser lässt sich mithilfe einer Erweiterung einpflegen. Informative Texte, die thematisch passend zu den angebotenen Produkten sind, können sich positiv auf die Platzierung Besonders wichtig ist im Hinblick auf die textlichen Inhalte jedoch, dass sich diese nicht auf der Seite doppeln. Sogenannter Duplicate Content kann dazu führen, dass Ihre Seite von den Suchmaschinen schlechter gewertet wird und eventuell sogar im Ranking abrutscht.

Doch nicht nur die schriftlichen Inhalte können zu einem besseren Ranking verhelfen: Auch Bilder und Grafiken wirken sich auf Ihre Positionierung aus. Hier können der Alternativtext wie auch der Dateiname angepasst werden und ein Keyword beinhalten. Damit sich große Bilder nicht negativ auf den Pagespeed auswirken, ist es zudem dringend empfehlenswert, ausschließlich komprimierte Dateien zu verwenden.

Sprechende URLs – Aussagekraft für die Magento SEO

Obwohl es die Entscheidung der entsprechenden Suchmaschine bleibt, wie relevant Ihre Webseite für ein bestimmtes Keyword ist, können Sie ihr kleine Hinweise geben. Ein Beispiel hierfür sind sogenannte sprechende URLs: Die automatisch durch Magento erstellten Verzeichnisse geben wenig Aufschluss darüber, was genau auf der jeweiligen Seite zu finden ist. Aus diesem Grund sollten Sie die URLs frühzeitig mit Ihrem Keyword benennen. Die Einstellung hierfür findet sich im Backend bei Magento und kann sich schnell auf den Erfolg Ihrer Suchmaschinenoptimierung auswirken.

Weiterleitungen helfen der Magento SEO

Wie bereits erwähnt, können doppelte Inhalte auf einer Seite katastrophale Auswirkungen auf Ihr Ranking haben. Doch müssen diese nicht einmal beabsichtigt sein: Wenn Ihr Online-Shop etwa mit und ohne „www“ vor der Domain erreichbar ist, kann dies ebenfalls als Duplicate Content gewertet werden. Dieser Fehler lässt sich mittels einer 301-Weiterleitung beheben, die sich in der HTACCESS-Datei des Shops einpflegen lässt.

Das richtige Magento Template für SEO

Auch das Template selbst kann sich auf das Ranking auswirken. In der Standardinstallation ist das Magento-Logo als H1-Überschrift gesetzt, allerdings für den Besucher nicht sichtbar. Dies ist problematisch, da die H1-Überschrift für eine positive Bewertung durch Google nur ein mal pro Unterseite vorkommen und das jeweilige Keyword enthalten sollte. Außerdem kann die Bewertung durch die Suchmaschinen ebenso darunter leiden, dass die Überschrift „versteckt“ ist. Aus diesem Grund sollte der Code für das Template entsprechend angepasst werden. Häufig empfiehlt sich an dieser Stelle (und allgemein bei manuellen Anpassungen im CSS des Templates) die Unterstützung durch einen Experten, etwa einer auf Magento spezialisierten SEO-Agentur, um das Beste aus der Webseite herauszuholen und sie nicht versehentlich zu ruinieren.

Wir infomieren Sie zu allen Themen rund um Suchmaschinenmarketing
Olivia Neumann
Olivia Neumann
Redaktion
Julian Achleitner
Julian Achleitner
Redaktion
Lucas Jantz
Lucas Jantz
Projektleiter

Ordnung in der Sitemap – deswegen ist sie für Magento SEO relevant

Die Sitemap dient dem Crawler dazu, für die Indexierung relevante Unterseiten ausfindig zu machen. Ein Problem ergibt sich an dieser Stelle, wenn Testseiten oder gar doppelte Unterseiten automatisch in diese überführt werden. Magento bietet Shopbetreibern die Möglichkeit, Sitemaps in einem bestimmten Zeitintervall automatisch zu erstellen. Wenn sich hierbei Fehler einschleichen, kann dies jedoch zu einem Problem im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung werden. Aus diesem Grund sollte die Sitemap stets überprüft und ordentlich gehalten werden.

Extensions für Magento sinnvoll einsetzen

Wie weiter oben schon erwähnt, besticht Magento mit einer riesigen Auswahl verschiedener Erweiterungen, die teilweise auch für die Suchmaschinenoptimierung förderlich sind. Zu viele Extensions können allerdings dazu führen, dass sich die Webseite stark verlangsamt. Dies macht nicht nur Besucher unglücklich, sondern im Umkehrschluss auch die Suchmaschinen. Deswegen ist es wichtig, nur wirklich notwendige Extensions zu verwenden. Sollten Sie sich in dieser Hinsicht nicht sicher sein, welche Erweiterungen Ihre Seite wirklich nach vorne bringen können, lohnt sich auch hier oftmals die Beratung durch einen Experten.

Können wir Ihnen helfen?

Unsere Leistungen

service-1

Suchmaschinen­optimierung

Mit unserer Suchmaschinenoptimierung verhelfen wir Ihrer Webseite zu mehr Sichtbarkeit. Wir nutzen die Potenziale Ihrer Seite und sorgen für die Positionierung, die sie verdient.

service-2

Suchmaschinen­werbung

Die Schaltung bezahlter Anzeigen bringt spezifische Vorteile mit sich: Damit Ihre Kampagne den gewünschten Erfolg mit sich zieht, erarbeiten unsere SEA-Experten Ihr individuelles Erfolgskonzept.

service-2

Amazon Optimierung

Mit einer zielgerichteten Amazon-Optimierung heben wir Ihre Produktseiten hervor und verschaffen Ihnen mehr Sichtbarkeit. Was die Produktsuche angeht, kann Amazon Suchmaschinen oft ausstechen: Aus Gewohnheit führt der Weg zahlreicher Nutzer direkt zu der Handelsplattform, deren Produktpalette kaum überboten werden kann.

Conversion Rate Optimierung

Conversion Rate ­Optimierung

Unsere Conversion Rate Optimierung macht Ihre Besucher zu Kunden. Mit gezielten Lösungsansätzen aus all unseren Fachgebieten lassen sich Anreize zur Interaktion mit Ihrer Seite setzen, die Ihren Erfolg maximieren. Welche Conversion Sie auch anstreben, wir liefern die passende Strategie.

service-2

Online Reputation ­Management

In einer Welt, in der sich immer mehr Nutzer vor dem Kauf online über das Unternehmen informieren, ist ein guter Ruf unverzichtbar. Mit unserem Online Reputation Management stärken und erhalten wir den positiven Eindruck von Ihrer Webseite.

Ähnliche Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren

Projektanfrage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne individuell zu Ihren Themen.

Florian Hubernagel
Leiter Kundenbetreuung

Florian_(Leiter_Kundenbetreuung)_600x600
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!