Social Bookmarks

/Social Bookmarks

Social Bookmarks dienen eigentlich dem Setzen von Lesezeichen zu interessanten Webseiten anderer Mitglieder und somit dem gegenseitigen Informationsaustausch. Sie geben den Nutzern des jeweiligen Dienstes Hinweise auf lesenswerte Seiten.

In der Praxis wurden die entsprechenden Dienste bis zum Penguin-Update von Google im Jahr 2013 vorwiegend von Webseitenbetreibern in Anspruch genommen, die dort zu SEO-Zwecken Backlinks zu ihren eigenen Internet-Auftritten legten. Diese Vorgehensweise war früher nützlich, da die Suchmaschine stark die Anzahl der Rückverweise bewertete und deutlich weniger als nach dem genannten Update auf die Qualität der Backlinks achtete. Seit dem Penguin-Update führen übermäßig viele von Bookmark-Sammelseiten stammende Links hingegen zu einer Abwertung statt zu einer besseren Bewertung bei Suchanfragen.

2017-01-26T17:05:20+00:00