Big Data

/Big Data

Big Data ist ein mehrfach genutzter Begriff: Einerseits beschreibt er die Fülle an Daten, die insbesondere in Unternehmen anfallen, bei denen bei jedem Einkauf ein Kundenstammsatz angesprochen wird. Andererseits wird Big Data auch als eine Art Gattungsbegriff für zukünftige Chancen von Unternehmen verwendet. Die These lautet: In den Unternehmen lagert ein oftmals noch ungehobener Schatz an wertvollen Daten. Dieser kann – richtig eingesetzt – zu erheblichen Steigerungen von Umsatz, Gewinnen und Wettbewerbsfähigkeit führen.

Eine der wesentlichen Voraussetzungen für Big Data ist eine Unternehmens-IT, die Insel-Lösungen vermeidet: Auftragsdurchführung, Zahlungsverkehr und personenbezogene Daten sollen zusammengeführt werden, um Kundenprofile erstellen und nutzen zu können. Damit können Produkte oder Dienstleistungen vorgeschlagen werden, die zum Einkaufsverhalten und den Interessen des Kunden passen.

2017-01-25T16:51:57+00:00