AnrufenFormular

Internetseite optimieren

//Internetseite optimieren
Internetseite optimieren2017-09-06T10:50:41+00:00

Internetseite optimieren – die wichtigsten SEO Regeln

webseitenoptimierung

Suchmaschinen wie Google und Co. passen stetig die Kriterien an, anhand derer diese einen Webauftritt für bestimmte Themengebiete als relevanter ansehen, was sich in den Rankings bemerkbar macht. Hat es vor 15 Jahren noch gereicht das Keyword so oft wie möglich unterzubringen, sieht es heute in der Welt der Suchmaschinenoptimierung ganz anders aus. Viele denken immer noch, mit sogenannten „BlackHat“-Methoden und Tricks schnelle Erfolge zu sehen, doch Fakt ist: Um unsere Internetseite zu optimieren ist mehr Know-how und harte Arbeit notwendig, um langfristig auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen oder gar auf Platz 1 zu gelangen. Mit den folgenden SEO Regeln bekommen wir einen Überblick, worauf besonders geachtet werden sollte, wenn man die Internetseite optimieren möchte.

Wordpress_SEO_Experte

grafik_8

webseitenoptimierung check

webseitenoptimierung erklärung

grafik_8

On- und Offpage Aspekte um die Internetseite zu optimieren

SEO kann zur langwierigen Angelegenheit werden. Denn es kann genug Zeit vergehen, bis unsere Optimierungsmaßnahmen von Suchmaschinen erkannt und dementsprechende Rankingänderungen auftreten. Umso wichtiger sind deshalb natürliche Veränderungen für Google und Co. Das bedeutet, wenn wir unsere Internetseite optimieren sollten wir nicht alles auf einmal machen. Viele Anfänger begehen beispielsweise den Fehler, bei einer neu gelaunchten Seite innerhalb kürzester Zeit viele externe Verlinkungen auf die eigene Seite zu setzen. Suchmaschinen werten dies meistens als Spam, denn es deutet auf einen Linkkauf hin, was Abstrafungen zur Folge hat. Für organisches Linkbuilding sollten wir demnach in gleichmäßigen Zeitabständen arbeiten. Dadurch zeigen wir Google auch, dass unsere Seite lebt.

webseitenoptimierung tipps

webseitenoptimierung erfahrung

Um die Internetseite zu optimieren ist es vor allem bei neuen Websites ratsam, stetig neue Inhalte zu liefern so wie die bereits erwähnten technischen Anpassungen wie auch das Linkbuilding in einem kontinuierlichen Optimierungsprozess vorzunehmen. Es ist sogar besser, wenn wir nach dem Launchen unsere Internetseite weiter optimieren und den Suchmaschinen so positive Signale senden, dass an der Seite gearbeitet wird. Vor allem bei Firmenwebsites wird oft der Fehler gemacht, die Seite fertigzustellen und im Anschluss nichts mehr anzupassen. Google kann zwar einen Blog oder eine Nachrichtenseite von einer statischen Firmenseite unterscheiden, jedoch bedeutet eine „tote“ Seite keine oder seltene Veränderungen in den Platzierungen.

Unsere Seite wird regelmäßig von Such-Bots gecrawlt und anhand zahlreicher Kriterien bewertet. Ein wichtiger Aspekt beim Internetseite optimieren sind interne Verlinkungen. Diese vermitteln den Crawlern wichtige Informationen darüber, wie die Struktur und die Semantik der Website aufgebaut ist. Beim Anchortext der Links spielt es eine wichtige Rolle, dass dieser nicht spamig wirkt. Deshalb müssen wir darauf achten, nicht immer denselben Linktext zu verwenden. Um es den Such-Bots sowie Google so einfach wie möglich zu gestalten, sich ein Bild über die Struktur unserer Seite zu machen, haben wir die Möglichkeit mithilfe einer sogenannten Sitemap, in der all unsere URLs enthalten sind, in der Google Search Konsole anzumelden. Dadurch wird die Seite mit allen angegebenen URLs schneller indexiert und wir zeigen Präsenz, was definitiv hilft um die Internetseite zu optimieren.

Auf die Usability beim Internetseite optimieren achten

Die Ansprüche an eine Website steigen stetig. Suchmaschinen wie Google führen regelmäßig Updates durch, um Nutzern die besten und relevantesten Ergebnisse für ihre Suche zu bieten. Vor allem in den letzten Jahren legt der Google Algorithmus immer mehr Wert darauf, welche Inhalte die relevantesten sind und dass die Seite vor allem benutzerfreundlich ist. Doch was bedeutet das? Ein guter Ansatz ist sicherlich unsere Zielgruppe zu kennen und nach dessen Ansprüchen gezielt unsere Internetseite zu optimieren. Wenn jemand nach „Apfelkuchen Rezept“ sucht, hat derjenige höchstwahrscheinlich vor einen Apfelkuchen zu backen. Ein Text über die Erfindung des Apfelkuchens ist hier eindeutig fehl am Platz. Sind die Informationen für den Besucher nicht nützlich und noch dazu in einem schlecht leserlichen Schreibstil verfasst, springen die meisten nach kurzer Zeit ab und schließen das Browserfenster. Doch nicht nur passende Inhalte, die und einen Mehrwert bieten müssen, sind für Google wichtig. Der Besucher muss sich schnell und einfach auf unserer Seite zurechtfinden. Die bereits öfters erwähnte übersichtliche Struktur ist beim Internetseite optimieren unabdingbar. Des Weiteren ist eine schnelle Ladezeit für den Erfolg unserer Seite ein ausschlaggebendes Kriterium. Wenn diese eine gefühlte Ewigkeit zum Laden braucht, verlieren wir wichtigen Traffic und müssen mit schlechteren Platzierungen rechnen. Aus diesem Grund müssen wir unbedingt den PageSpeed unserer Internetseite optimieren. Es gibt zahlreiche Tools, unter anderem Google Analytics, mit denen wir Dinge wie die Anzahl der täglichen Besucher und die durchschnittliche Sitzungsdauer messen können. Mit PageSpeed Insights wird die Ladegeschwindigkeit exakt gemessen und es wird uns gezeigt, was wir noch an unserer Internetseite optimieren müssen, um diese schneller zu machen.

wordpress seo erfahrung

Eine Internetseite zu optimieren kann viel Arbeit bedeuten. Im Grunde ist es Suchmaschinen aber nur wichtig, dass der Nutzer das beste Ergebnis zu seiner Suche erhält und keine Schwierigkeiten hat, sich auf unserer Seite zurechtzufinden. Das heißt für uns: Die Technik unserer Seite und die Ladegeschwindigkeit verbessern sowie hochwertige und hilfreiche Inhalte bieten und diese auch stetig nachliefern. Damit bestehen gute Chancen auf langfristigen Erfolg.

grafik_8

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Beratung
  • Full Service Umsetzung
  • Kurze Kommunikationswege
  • Passgenaue Vermarktungsansätze

Name

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Webseite

Leistung


grafik_8

  • neues google sitelink format

Google testet neues Sitelink Format in den SERPs

Oktober 29th, 2018|0 Comments

Google arbeitet bekanntlich beständig an der Verbesserung der Suchergebnisse. Mit sog. Featured Snippets zeigt Google beispielsweise seit 2017 zu Suchergebnissen zusätzlich Kurzinformationen an, die aus der jeweiligen Page extrahiert wurden. Auch werden seit einiger Zeit [...]

  • instagram_fuer_unternehmen

Instagram für Unternehmen

September 25th, 2018|0 Comments

Chancen auf der wachsenden Plattform Unkompliziert ein Label schaffen, Reichweite erzielen, Fans und Kunden binden: Instagram für Unternehmen hilft auf moderne Art, zielgruppengerechte Werbung zu machen. Vorteil dieser Plattform ist die ständig wachsende Zahl an [...]