SEO mit Semtrix

SEO mit Semtrix

Damit Google Sie auch 2019 noch mag…

Wir haben keine Konzerne als Kunden. Und auch keine Firmen, die in mehr als 30 Ländern über 150 Filialen haben. Wir haben den deutschen Mittelstand. Und wir wollen Google in den Dienst des Mittelstands stellen. Dafür arbeiten wir jeden Tag.

Wir haben Firmen, die Türen herstellen, Gebäude putzen, Pools bauen, Autolacke produzieren, Spielzeug verkaufen und noch vieles mehr. Bei uns versammelt sich alles, was der Mittelstand zu bieten hat.

Darauf sind wir stolz. Dieser breite Kundenstamm erlaubt uns, unabhängig zu sein. Wir sind nicht von einem Großkunden abhängig. Wir können auch mal Nein sagen. Wir müssen uns nicht verbiegen. Wir sind frei und nutzen diese Freiheit auch im Interesse unserer Kunden.

Die Tätigkeiten unserer Kunden sind verschieden, doch ein Wunsch eint sie alle – bei Google gut abzuschneiden. Und dabei helfen wir ihnen.

Der Erfolg fängt bei uns an

In all den Jahren haben wir eine hohe Kompetenz aufgebaut. Diese Kompetenz fängt in dem Bereich an, den Google nicht beeinflussen kann: Mit unserem Team.

Hier mal Adwords schalten, dort mal schnell einen Text schreiben und nebenher noch Fragen der Kunden beantworten – das kann nicht gut gehen, wenn ein Mitarbeiter alles machen muss.

Bei uns bearbeitet jeder sein eigenes Thema und ist nicht Mädchen für alles. Unsere Kunden wissen, an wen sie sich wenden müssen. Der Experte für Linkbuilding setzt Links; der für Adwords schaltet Adwords; unsere Redakteure schreiben Texte; unsere Kundenbetreuer betreuen Kunden. Sie machen das, was sie können.

Wir bilden auch nicht für den Markt aus, wir bilden für uns aus. Wir übernehmen unsere Azubis. Sie haben ihr Handwerk von der Pike auf bei uns gelernt. Alle unsere Mitarbeiter mit ihrer langjährigen Erfahrung bei uns sind unsere Fachkräfte, die uns nach vorne treiben.

Ein weiteres Erfolgsrezept: Bei Semtrix wechseln die Mitarbeiter nicht ständig. Wir haben keine hohe Fluktuation. Unsere Kunden wissen das zu schätzen: Denn ihre Projekte werden über Jahre von den gleichen Mitarbeitern betreut. Unsere Kunden müssen nicht bei jedem Anruf erklären, was sie wollen. Wir wissen, dass eine hohe Fluktuation zu Lasten der Qualität und der Kundenzufriedenheit geht.

Übrigens: Am 15. Januar 2019 hat unser Kollege Yassine Bouyahie sein zehnjähriges Jubiläum bei uns gefeiert. Er hat damals als Praktikant bei uns angefangen und leitet heute den gesamten Dienstleistungsbereich von Semtrix.

„Wie performt die Seite?“

SEO ist ein ganzheitliches Geschäft: Die Texte müssen stimmen, Linkbuilding ist wichtig, die Bilder müssen richtig beschriften werden und die Meta-Daten müssen konkret sein. Das alles bleibt auch weiterhin wichtig.

Doch SEO entwickelt sich ständig weiter. Also entwickeln wir uns auch weiter. Wir überprüfen in regelmäßigen Abständen unsere Methoden und fragen uns: Greifen unsere Methoden noch? Sind die Seiten unsere Kunden bei Google weit vorne?

So haben wir im vergangenen Jahr gemerkt, dass die Performance einer Seite immer wichtiger wird. Das bedeutet: Google misst, wie lange User auf einer Seite sind. Springen sie sofort wieder ab? Oder klicken sie weitere Unterseiten an?

Google hat den Anspruch, die Wünsche der User auf Anhieb zu erfüllen. Google ist erst dann zufrieden, wenn seine User es sind. Und wie zufrieden kann ein User sein, der nach ein paar Sekunden wieder abspringt?

Google will das perfekte Ergebnis liefern. Der User soll sich denken: „Wow, schon wieder das richtige Ergebnis in so kurzer Zeit.“ Das ist das Geschäftsmodell von Google. Daran messen sie sich.

Da Google Analytics das alles mitbekommen muss, müssen die SEO-Maßnahmen metrisch sein. Das bedeutet, Google muss sie packen können, um sie zu verarbeiten.

Was bedeutet das für Sie?

Die Seite muss User freundlich sein; sie darf den User nicht verschrecken. Er muss sich wohl und verstanden fühlen. Das bedeutet: Die Seite muss barrierefrei sein. User können sie nutzen, egal ob sie mit ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone auf die Homepage gelangen. Egal ob Sie Windows, Mac oder Ubuntu haben. Sie müssen auf Anhieb die Bilder sehen und die Texte lesen. Sie müssen sofort das Menü erkennen und problemlos von der Startseite auf die Produkt- oder „Über uns“-Seite gelangen.

Da alle diese Maßnahmen auf der Homepage sichtbar sind, heißen sie auch „Onpage“. Und sie erhöhen natürlich auch die Klickrate auf der Homepage unserer Kunden. Maßnahmen in diesem Bereich ist die Basis einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung. Denn sie ist es, die der User sieht. Hier muss er intuitiv verstehen, wo was ist. Misslingt dies, springt er ab. Und die Seite rutscht bei Google tiefer hinab.

Wir von Semtrix bieten für Bestandskunden an, den Internetauftritt zu überarbeiten. Wir überprüfen die Seite, ob sie User anspricht, und optimieren sie. Wir schreiben die passenden Texte, wir fügen Call-to-Actions ein, wir setzen die richtigen Unterseiten und machen die Seite intuitiv, so dass die Verweildauer der User steigt und damit auch das Ranking bei Google.

Wer diesen Markt beherrscht, beherrscht den Wettbewerb. Das können wir von Semtrix. Und zwar verdammt gut!